Was weißt DuDen?

Posted on 2 min read 190 views

Dumm ist der, der dummes schreibt…

Ohne mich weit aus dem Fenster lehnen zu wollen, behaupte ich einfach mal: “Die deutsche Sprache und Rechtschreibung gehört eindeutig zu den aussterbenden Arten und sollte unbedingt geschützt werden!”
Warum “Kauf Dich mal ´n Duden, mich hat´s auch gehilft!” heute aktueller ist, als vor ein paar Jahren, liest Du in diesem Eintrag.
Die sozialen Medien verkommen immer mehr zu a-sozialen Medien. Eine Schande, das sich jeder mit der Möglichkeit ins Internet zu kommen, bei Facebook, den VZs und anderen Friend-Seiten anmelden kann und das auch tut.
Nach nur einem Blick in die Nutzerbeiträge dieser verbalen Verdummungsmaschinen merkt man, das die Schulbildung, respektive die Bildung im Allgemeinen, immer mehr den Bach runter geht. Dabei blende ich den allumfassenden Teil der heutigen “Jugendsprache” von vorneherein aus. Abkürzungen wie lol, hdl, *ggg* oder auch GN8 und ROFL haben aus der Handy-SMS den Weg schon länger in die Weiten des Netzwerks gefunden. So ist das eben, doch “WTF”! Was ist das? Grammatik. Höh? Rechtschreibung. Was? Kommasetzung… haha!

Ein typischer Beitrag auf Facebook besteht aus:

  1. Fehlenden Buchstaben – entstanden durch zu hektische Benutzung der Tastatur oder (im Extremfall) totales Fehlen von Rechtschreibekenntnissen
  2. falsch geschriebene Wörter wie zum Beispiel “mutiviert” oder “schade, fehrien leider schon forbei”
  3. gänzlich bis zur Unkenntlichkeit verstümmelte Wörter wie zum Beipiel “Zapfufer” für Subwoofer, “Kassio Kibood” für Casio Keyboard oder das “Nivo” welches sinkt.
  4. abgeleitete oder eigenwillig umfunktionierte Wörter wie zum Beispiel “eine blamierung” oder es hat jemand jemanden “angestupfst”
  5. geistigem und verbalem Schwachsinn

Man kann mich pedantisch oder kleinlich nennen. Wenn ich solche Beiträge lese kann ich einfach nicht anders, als mich darüber maßlos aufzuregen.
2012 wurde vom Langenscheidt-Verlag das Akronym “Yolo” zum Jugendwort des Jahres gewählt. Es bedeutet “You only live once” – Du lebst nur einmal. Aber warum… warum könnt Ihr, liebe Jugendlichen, dieses eine zu lebende Leben nicht wenigstens mit Grundwissen bestreiten? In meiner Generation sagte man noch Carpe Diem – Nutze den Tag, das bedeutet in etwa das Gleiche, forderte aber wenigstens auf, etwas zu tun.
Der Zukunft voraus waren die Wähler des Jugendwortes 2010. Da kletterte das Wort “Niveaulimbo” auf das oberste Treppenpodest und stand für das Absinken des geistigen Standards. Wie nah waren die Jungs und Mädels damals schon an der Realität von Heute. Erschreckend.
Ein paar lustige (unter anderem auch oben genannte) Beispiele solcher geistigen Tiefflieger findest Du auf dieser Seite:
http://www.socialfail.de/tag/rechtschreibung/
rasendisk

signature

Was denkst Du darüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bisher keine Gedanken dazu.

Previous
Vollidioten auf Rädern
Was weißt DuDen?